Elternbrief Nr.2 im Schuljahr 2018/19

Elternbrief Nr. 2 im Schuljahr 2018/19

 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

einige wichtigeTermine und Veranstaltungen liegen in diesem Jahr noch vor uns. Einen Überblick darüber und weitere Infos möchte ich Ihnen gerne im Folgenden weitergeben. Die beiliegende Terminliste ist wie gewohnt auf den neuesten Stand aktualisiert.

 

An dieser Stelle auch noch einmal der Hinweis, dass unsere Homepage viele aktuelle Informationen liefert.

 

 

 

Weihnachts - Sammelaktion für die Meller Familienhilfe

 

Nachdem wir in 2017 ein Jahr ausgesetzt hatten, soll die bisher erfolgreiche und bewährte  Aktion in der kommenden Vorweihnachtszeit wieder durchgeführt werden.
Als „Sammelwoche“ ist die Woche vom 19. – 23. November festgelegt.
Gefragt sind gut erhaltene Kinderkleidung und Spielzeug. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre reicht es, wenn jedes Kind einen noch gut brauchbaren Artikel zur Sammlung beiträgt. Es werden in jeder Klasse Behälter aufgestellt, in denen die Spenden gesammelt werden.

 

Insgesamt 12 Kinder aus allen  Jahrgängen werden dann die Übergabe in Melle begleiten und den anderen Kindern anschließend berichten.

 

Die Organisation liegt in den Händen von Frau Simon-Edsen, die als Übergabetermin  Donnerstag, den 29.11., mit der Leitung der Familienhilfe abgesprochen hat. Für den Transport der Spenden und der Begleitpersonen nach Melle hat sich schon eine ausreichende Anzahl von Eltern zur Verfügung gestellt. Dafür ganz besonderen Dank!

 

 

 

Bitte beachten Sie das beiliegende Anschreiben unserer Schulelternratsvorsitzenden mit weiteren Infos hierzu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sammelaktion „Stifte machen Mädchen stark“

 

Noch bis Anfang Dezember läuft diese Aktion der ev. Kirchengemeinde, über die Sie ja bereits informiert wurden. Wenn sie also im Familien- oder Verwandtenkreis ausgediente Schreibgeräte wie Kugelschreiber, Gelroller, Filzstifte, Füller u.ä. übrig haben, bitte in die Schule mitgeben! Der Recyclingertrag unterstützt syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon.

 

 

 

 

 

Beschlüsse der Gesamtkonferenz vom 12.11.2018:

 

 

 

 – Zirkus Paletti in 2020

 

Auf Grund der guten Resonanz von allen Seiten gehen wir vom 29.06. – 04.07.2020 dieses Zirkusprojekt auf Beschluss der Gesamtkonferenz und des Schulelternrates zum dritten Mal an. Organisationsaufwand  und Kosten für diese Veranstaltung sind recht hoch. Die Finanzierung ist überhaupt nur mit Unterstützung unseres Fördervereins möglich, der entsprechend für Spenden sehr dankbar wäre. Wenn Sie sich vorstellen können, hier einen Beitrag zu leisten – finanziell oder auch in Form guter Sponsoring-Ideen – melden Sie sich doch bitte bei der 1.Vorsitzenden Marie Möcking, Tel.: 0175 8373312,  Email: info@raumundzeit-inneneinrichtung.de

 

 

 

– neues Schulprogramm

 

Ein den aktuellen Anforderungen des Orientierungsrahmen Schulqualität in Niedersachsen angepasstes und entsprechend weiterentwickeltes Schulprogramm ist verabschiedet worden. Insgesamt 4 Entwicklungsziele sind für den Zeitraum bis Herbst 2020 darin benannt. Das Schulprogramm ist auf unserer Webseite unter der passwortgeschützten Rubrik „Schulprogramm/Konzepte“ als PDF-Datei einsehbar. . Sie können aber auch gerne auf Anfrage ein Exemplar in Papierform im Sekretariat bekommen.

 

 

 

Unterrichtsfrei wegen Fortbildung am 04.02.

 

Aufgrund einer ganztägigen schulinternen Lehrerfortbildung wird am Mo, 04.02., kein Unterricht stattfinden. Eine Betreuung – für die im Ganztag angemeldeten Kinder auch nachmittags – wird angeboten. Eine genaue Abfrage dazu erfolgt Ende Januar.

 

 

 

 

 

Mi,12.12.2018: „Neuenkirchener Adventsfenster“ an der Grundschule

 

Am 12.Dezember sind unsere 4.Klassen – wie schon in den letzten Jahren - für diese schöne Weihnachtsaktion Gastgeber. Um 18.00 sind alle, die etwas besinnliche Weihnachtsatmosphäre genießen möchten, herzlich eingeladen, sich auf dem Schulhof einzufinden.

 

 

 

Eröffnung des Neuenkirchener Weihnachtsmarktes am 15.12.2018

 

Bereits gute Tradition ist die Begleitung der offiziellen Eröffnung des Neuenkirchener Weihnachtsmarktes durch eine kleine musikalische Darbietung der Grundschule. Unter Leitung von Susanne Dünhof werden die Kinder der Chor-AG um 17.00 Uhr in der Kirchhofsburg wieder alles für eine stimmungsvolle Eröffnung geben.

 

Um 19.00 Uhr beginnt dann in der Christophorus-Kirche ein Adventskonzert. Auch hier sind unsere Chorkinder mit einem Auftritt beteiligt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warnsystem des Landkreises bei witterungsbedingtem Schulausfall
Vor Beginn der Wintermonate hier wieder der Hinweis auf das Warn- und Informationssystem für Katastrophenereignisse (KATWARN) des Landkreises Osnabrück:

 

 

 

Liegt für die Bevölkerung im Landkreis Osnabrück eine Gefahrensituation vor, informiert die Regionalleitstelle Osnabrück über ein eigenes Warnsystem namens KATWARN ergänzend zu den allgemeinen Informationen durch Polizei, Feuerwehr und Medien. Auch Informationen zu witterungsbedingten SCHULAUSFÄLLEN erfolgen über KATWARN. 

 

 

 

Die Gefahrenmeldungen können mittels App, SMS und E-Mail empfangen werden.

 

  • KATWARN-App: Kostenlos für iPhone (ab iOS 5), Android-Smartphones (ab Version 2.3.3) und Windows-Smartphones
  • Nur SMS: Service-Nummer 0163 755 8842 und Text*: KATWARN 12345
  • SMS und E-Mail: Service-Nummer 0163 755 8842 und Text*: KATWARN 12345 mustermann@mail.de

 

Um sich von diesem Dienst abzumelden, bitte an die Service-Nummer 0163 755 8842 senden: KATWARN AUS

 

Außer den üblichen SMS-Gebühren des Mobilfunkanbieters für die einmalige SMS-Anmeldung – beziehungsweise Um- oder Abmeldung – ist der Warndienst kostenfrei. 

 

Hinweis: *12345 = durch Ihre POSTLEITZAHL und mustermann@mail.de = durch Ihre E-Mail-Adresse ersetzen

 


Nähere Infos über das KATWARN – System bietet der Landkreis auf seiner Homepage www.landkreis-osnabrueck.de .
Natürlich informiert auch das Radio weiterhin über Schulausfall und ebenso bietet die Schule wie gehabt an Tagen mit Unterrichtsausfall für Kinder berufstätiger Eltern eine Betreuung an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzliche Grüße,

 

 

 

                                   Michael Ehlhardt

 


Elternbrief Nr.1 im Schuljahr 2018/19

Elternbrief Nr. 1 im Schuljahr 2018/2019

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

einige Tage ist das neue Schuljahr nun schon alt und es wird Zeit, dass ich Ihnen einen ersten Überblick über Veranstaltungen und Termine gebe. Wie immer zu Schuljahresbeginn  ist vieles noch in der Planung, den folgenden Elternbriefen liegen daher aktualisierte Terminlisten bei.

 

Den aktuellsten Stand finden Sie allerdings auf unserer Webseite unter „Aktuelles,Termine & Infos“. Änderungen bzw. Ergänzungen werden hier sofort eingetragen.

 

Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich ein angenehmes und erfolgreiches Schuljahr 2018/19 an der Kantor-Wiebold-Schule.

 

 

 

Baumaßnahmen

 

Wir warten noch auf die Erneuerung der Holztür zum Altbau (Nebeneingang) und auf das restliche, um den Neubau zu installierende Geländer. Beides ist bereits vom Gebäudemanagement als Auftrag vergeben.

 

Für 2019 ist eine Sanierung des Innenhofs (Putz und Anstrich des Altbaus) vorgesehen.

 

 

 

Datenschutz

 

Die Umsetzung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung macht auch den Schulen viel Arbeit. Als Datenschutzbeauftragte ist an unserer Schule Nicola Soll fortgebildet und eingesetzt. Die für Sie als Eltern relevanten Neuerungen werden Ihnen mit dem nächsten Elternbrief vorgestellt.

 

 

 

Meller Stadtlauf  08.09.2018

 

Am Samstag, 08.09., startet der 16.Meller Stadtlauf.  Anmeldeformulare liegen diesem Elternbrief bei. Bei Meldung über die Schule übernimmt unser Förderverein die Startgebühr.

 

Neu ist, dass die Startnummern bereits am Freitag in der Schule an die teilnehmenden Kinder ausgegeben werden können, vorausgesetzt, die Anmeldezettel sind bis spätestens Mittwoch, 05.08., in der Schule abgegeben worden. Die Startnummern müssen dann  nicht mehr am Veranstaltungstag im kath. Gemeindehaus am Marktplatz abgeholt werden.

 

 

 

Als Schulveranstaltung können wir das Ganze leider nicht gestalten. Anreise und Aufsicht müssen von Elternseite geleistet werden.

 

 

 

 

 

Schulfotografin am 27./28.September

 

Am Do, 27.09., wird Petra Winkler die Jahrgänge 3+4 fotografieren. Die Jahrgänge 1+2 folgen am Freitag,28.09. Die Fotos gehen Ihnen dann einige Tage später zur Ansicht zu. Die Kaufentscheidung liegt wie immer bei Ihnen.

 

 

 

 

 

 

 

Auch aus aktuellem  Anlass: Thema Kopfläuse

 

Zunächst hier noch einmal die grundsätzlichen Regelungen, ein Infoblatt des Gesundheitsamtes ist Ihnen bereits zugegangen.

 

 

 

Zur Frage Schulbesuch oder nicht gilt Folgendes:

 

Als Nachweis dafür, dass eine Weiterverbreitung ausgeschlossen und damit der Schulbesuch möglich ist, reicht die mündliche Bestätigung der Eltern über eine fachgerechte erste Behandlung aus.
Die Eltern entscheiden also selbst, ob Sie Ihr Kind nach erfolgter erster Behandlung direkt wieder in die Schule schicken oder eventuell doch zur Beobachtung einen oder mehrere Tage zu Hause lassen. Wichtig ist es auf jeden Fall, die zweite Behandlung genauso sorgfältig durchzuführen.
Sollte ein Kind innerhalb von 4 Wochen ein zweites Mal von Kopfläusen befallen werden, reicht die „Erklärung der Eltern“ nicht mehr aus - dann muss zum Schulbesuch ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

 

Wird der Schule ein Befall gemeldet, erfolgt eine schriftliche Kurzmitteilung an alle Eltern.

 

 

 

Eine eindringliche Bitte: Informieren Sie die Schule sofort!

 

Die Meldung wird vertraulich behandelt. So ist das regelmäßig auftretende Problem mit den kleinen Tierchen am ehesten in den Griff zu bekommen.

 

 

 

Vielen Dank!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elternwahlen

 

Die Wahlen zur Elternvertretung in den Klassen der Jahrgänge 1 und 3 sind erfolgt bzw. erfolgen Anfang September.

 

Der Schulelternrat (hier sind alle Klassenelternschaftsvorsitzende und deren Stellvertretung vertreten) kann sich somit am 18.09.2018 zum ersten Mal in diesem Schuljahr treffen.

 

 

 

.

 

Verkehrssituation an der Wieboldstraße zu Schulbe­ginn bzw. –schluss

 

Im Interesse der Sicherheit unserer Kinder möchte ich Sie zum Schuljahresbeginn noch einmal um die Beachtung folgender Gesichtspunkte bitten:

 

 

 

-          Bilden Sie verstärkt Fahrgemeinschaften - jedes Fahr­zeug weniger entspannt die Lage!

 

-          Lassen Sie uns versuchen, eine „inoffizielle“ Ein­bahnstra­ßenregelung einzuhalten:

 

Beim Bringen und Abholen der Kinder befahren Sie bitte die Wieboldstraße nur in Richtung Dorf­ausgang (also von Oberschule/Ottenheider Weg in Richtung Alte Turnhalle bzw. Haupt­straße). So entstehen weniger „blo­ckierende“ Si­tuationen, die für alle Verkehrsteilnehmer, beson­ders aber für die Kinder, spätestens dann unüber­sichtlich werden, wenn die Busse ins Spiel kom­men.

 

-          Halten Sie bitte nicht direkt vor der Schule an, um Ihr Kind ein- und ausstei­gen zu lassen!

 

Nutzen Sie stattdessen die Parkfläche am Feuerwehr­haus/Turnhalle und vor allem die völlig vernach­lässigte Parkmöglichkeit am Tennisplatz (der Weg zum Schuleingang ist nicht viel weiter als von den anderen Parkflächen)!

 

-          Bitte fahren Sie bis 16.30 Uhr auf keinen Fall auf den Schulhof, um Ihr Kind zu bringen oder abzuholen. Sie gefährden dort spielende Kinder.

 

 

 

 

 

 

 

Schulfest 2019

 

Weit vorausgeschaut möchte ich sie schon jetzt bitten, sich den Freitagnachmittag, 14.06.2019, vorzumerken. An diesem Nachmittag soll ein Schulfest zum Thema Musik/Tanzen auf unserem Schulhof stattfinden. Weitere Infos folgen zeitnah.

 

 

 

 

 

 

 

Herzliche Grüße,

 

 

 

                                   Michael Ehlhardt